AKTUELLES UND NEWS


Refill Deutschland.

Plastikmüll vermeiden, Leitungswasser trinken, Wasserflasche auffüllen. Das ist unser erklärtes Ziel.

 

Wir sind eine von bundesweit rund 3.000 Refill-Stationen in Deutschland. Jeder, der seine Wasserflasche mitbringt, kann diese ab sofort mit Leitungswasser bei uns auffüllen lassen.


Millionen ernten Solarenergie: 2018 erneut Rekordjahr
Seit April keinerlei Öl oder Gas verbraucht – so lautet die freudige Botschaft von Kunden des Speyerer Solarexperten Schlör & Faß. Wen wundert’s, vermeldet statista doch nach den guten ertragreichen Vorjahren in 2018 einen neuen Rekord an Sonnenstunden...

So lag die durchschnittliche Sonnenscheindauer in Deutschland in den vergangenen fünf Monaten bei 1.270 Stunden, im Vergleichszeitraum des Vorjahres bei 1.023 Stunden. Dabei nimmt unsere Region einen Spitzenplatz ein.

Fast überall in Deutschland scheint die Sonne in den Sommertagen länger als 12 Stunden täglich und bereits mehr als zehn Millionen Menschen nutzen laut Bundesverband der Solarwirtschaft (BSW) diese kostenlose Energie für die Strom- oder Wärmeversorgung des eigenen Hauses – oft sogar auch nach Sonnenuntergang.

 

„Umso erstaunlicher ist, dass in dieser Sonnenzeit noch sehr viele Heizkessel eingeschaltet sind“, wundert sich Geschäftsführer Steffen Schlör, dessen Kunden seit April den Heizkessel komplett ausgeschaltet haben und die Wärme für Warmwasser und Heizung aus der Sonne erzeugen. Er geht davon aus, dass sie so mehr als 50 Prozent Öl oder Gas in diesem Jahr einsparen können.

 „Wir hören oft, dass sich Solar für einen Zwei-Personen-Haushalt nicht lohnt und ein guter Kessel mit besten Werten doch ohnehin nicht verbessert werden kann“, schildert er reichlich erstaunt. Er weiß dagegen aus Erfahrung, dass seine Kunden durch die Optimierung eines 20 Jahre alten Heizsystems mit einer Kollektorfläche von zehn Quadratmetern für die Heißwasserbereitung durchschnittlich 40 Prozent Öl- oder Gaseinsparung erzielen, ohne den guten Kessel zu tauschen. „Das sind Werte, die sie vielleicht mit einer sehr viel aufwändigeren und teureren Vollsanierung der Außenfassade erreichen können“, so Schlör.

Egal zu welcher Jahreszeit die Heizung optimiert wird, auf Warmwasser und Heizwärme müssen die Kunden nicht verzichten. Dafür sorgen die Experten mit einer mobilen Wärmeversorgung während der meist einwöchigen Modernisierung. „Nach einer Erstberatung nehmen wir die bestehende Anlage auf und erarbeiten zusammen mit dem Kunden einen Modernisierungsfahrplan, und erfahrungsgemäß ist die Optimierung der Anlagen immer sinnvoll. Nicht umsonst fördere die Bundesregierung die Sanierung der Heizung – sogar in Teilschritten. „Natürlich helfen wir auch bei der Beantragung der staatlichen Förderung“, ergänzt Schlör und fügt hinzu: „Ob der Kessel gleich mitgetauscht wird, hängt vom Zustand ab, weniger vom Alter, meist kann er aber noch einige Jahre laufen.“


Seminar- und Veranstaltungsraum
Das COLLECTUS Energiezentrum Speyer hat ihn – mit separatem Zugang, ganzjährig wohl temperiert, ohne unangenehme Nebenwirkungen einer Klimaanlage! Denn hier wird geheizt und gekühlt mit der angenehmen Strahlungswärme oder Kühlung über Wand-/Deckenflächensysteme.

Seminarraum: Größe 75 m²
bei Reihenbestuhlung für ca. 60 Personen
bei Bestuhlung mit Tischen für ca. 45 Personen
Beamer, Flipchart, Rednerpult
Foyer: Größe 52 m²
Geeignet für Empfänge und Produktpräsentationen mit Küchennutzung
Adresse: COLLECTUS Energiezentrum Speyer, Wormser Landstr. 247, 67346 Speyer
Preise für die halb- oder ganztägige Anmietung sowie nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Schuhmacher, Telefon 06232 64 36-25.


Pumpenförderung – effizient sanieren, 30% vom Staat bekommen. Mit Wilo.

Am umweltfreundlichsten ist die Kilowattstunde, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Wer den Strom- und Energieverbrauch im Eigenheim senken möchte, hat mit der Pumpenförderung jetzt noch ein Ass im Ärmel. Dank der Pumpenprämie bekommen Sie 30 Prozent der Handwerkerrechnung vom Staat zurück. Mit dem geförderten vorgezogenen Austausch von Heizungs- und Zirkulationspumpen oder dem hydraulischen Abgleich sparen Sie durch reduzierten Energieverbrauch gleich doppelt.
Wilo unterstützt als Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen die Pumpenförderung, mit der das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Energiewende vorantreibt und in der Kampagne „Deutschland macht’s effizient“ transportiert.
Vorteile durch Pumpentausch: Das sind die Hintergründe
Wilo deckt auf: Was sind Heizungs- und Zirkulationspumpen überhaupt und wofür braucht man sowas eigentlich?

Heizungspumpen
Heizungspumpen pumpen das warme Wasser aus dem Heizkessel im Heizungskeller über einen geschlossenen Kreislauf in die Heizkörper überall im Haus. So wird das erkaltete Wasser auch wieder zurück in den Kessel geführt, erneut erhitzt und dann wieder auf die Reise in die Heizkörper geschickt.

Zirkulationspumpen
Zirkulationspumpen sorgen zum Beispiel in Trinkwasserzisternen dafür, dass das Wasser ständig zirkuliert und sich so gefährliche Bakterien wie Legionellen nicht vermehren oder überhaupt erst entstehen. Außerdem sorgen sie dafür, dass morgens unter der Dusche direkt warmes Wasser aus der Leitung kommt.

Hydraulischer Abgleich
Ein hydraulischer Abgleich Ihres Heizsystems sorgt darüber hinaus dafür, dass die Heizwärme gleichmäßig im Haus verteilt wird und es überall so warm wird, wie es werden soll.

Raus mit den alten Stromfressern!


Seit 01.08. neue Förderung der BAFA für Heizungsoptimierung

Ab 1. August 2016 werden der Ersatz von Heizungspumpen und Warmwasserzirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen sowie der hydraulische Abgleich am Heizsystem gefördert. Grundlage ist die Richtlinie über die Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich.